Direkt zum Seiteninhalt
Geiz ist nicht geil
Geiz ist nicht geil.

Sagen Sie niemals das Sie nicht wissen was beim Kundendienst gemacht wird. Achten Sie darauf das da steht Kundendienst nach Herstellervorgabe und Kilometerstand. Lassen Sie sich das Servicebuch Stempeln.
Seien Sie sehr vorsichtig wenn Ihnen ein Angebot ein Preis weit unterhalb dem Marktüblichen genannt wird für Standard Arbeiten.

Ein kleiner Kundendienst mit Wechsel von Öl + Ölfilter, Luftfilter, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit und Probefahrt, abschmieren von Gelenken, Zügen, Lagern und Schrauben - Mutterncheck komplett inkl Material unter 300€ inkl 19% MwST kann kaum realistisch sein. Fragen Sie nach dem Stundenlohnsatz!! Sollen dann noch zusätzliche arbeiten gemacht worden sein kann da nur von Betrug ausgegangen werden. Geiz ist also nicht geil!
Hier kann oft davon ausgegangen werden die Arbeit wurde nicht gemacht, Sie wurden verarscht. Betrug gehört bei der Polizei angezeigt!

Lassen Sie sich die alten Teile geben, noch besser lassen sie es sich genau an Bildern zeigen wann was gewechselt wurde. Was bei mir Standard ist, eine lückenlose Dokumentation ist keine typische Vorgehendsweise. Ich mache das, weil es mir schon genauso, früher ergangen ist als Kunde.

Leider kann ich aus eigener Erfahrung sagen das ich früher noch unwissend von einer Motorrad Honda Vertragswerkstatt, aber auch erst kürzlich in Konstanz von nahmhaften Auto KFZ-Meisterbetrieb verarscht wurde der letztere nur bis zum Angebot, ich bin der Sache auf die Schliche gekommen. Fakt sollte am Fahrwerk Teile ausgewechselt werden im Wert von 700€ nach Prüfung von "Gutachter" waren Teile im Wert von 40€ defekt + Montagezeit von 20 Minuten.
BETRUG
Zurück zum Seiteninhalt