Öffnungszeiten - Motorradwerkstatt Rollerwerkstatt Konstanz

Direkt zum Seiteninhalt

Öffnungszeiten

Ich gehe neue Wege .


Alles wird uns digital vorgeschrieben. Allein die vielen Büroarbeiten für eine Fahrzeugannahme werden immer mehr.

Eine bisherige Auftragsannahme dauert in der Regel 1h.
Und was muss ich tun? Alles aufschreiben und viel Zeug unterschreiben lassen von AGB bis Datenschutz. Daher tragen Sie selber Ihre Daten online in das Terminbuch ein, setzen die Häckchen, wählen aus was gemacht werden soll, sehen direkt was es kostet. Zahlen den Lohn direkt in Vorkasse mit sofort.de (KLARNA) und mein Rechnungsbuchhaltungssystem generiert automatisch die Rechnung. Im Anschluss erstelle ich an Hand Ihrer Daten und Auswahl den Kostenvoranschlag. Der nach Möglichkeit verschiedene Hersteller der Teile beinhaltet wo sie selber entscheiden was Sie verbaut haben wollen. Das geht alles online mit paar klicks. Daraufhin kommt die Auftragsbestätigung und die Teilerechnung. Die muss in Vorkasse überwiesen werden.Sollte doch mal was zuviel bezahlt worden sein wird es umgehendst Rücküberwiesen.

Da nun ein haufen Büroarbeit entfällt muss ich den Laden nicht hüten und ich, nur ich selber, schraube an Ihrem Bike. Nun kann ich mich ganz auf Ihr Bike konzentrieren und werde nicht abgelenkt.







Terminvereinbarung ausschliesslich über mein online Terminbuch nicht mehr im Laden!
Auch wenn ich da bin, keine Terminvergabe im Betrieb live mehr!
Fahrzeug bringen und abholen über meine Schlüsselannahme und Schlüsselausgabe wann es Ihnen zeitlich passt. Sollte mal was übergeben werden müssen so findet sich hierfür das nette Personal der Nachbarbetriebe. Sollten fragen vorab sein kann man mailen oder telefonieren alternativ sind Sie da wenn Ihr Termin beginnt.

Lohnzahlung nur via sofort.de direkt im Anschluss an die Terminbuchung und klassischer Banküberweisung bei den Teilen
Wer mit dem nicht einverstanden ist möge bitte einen anderen Betrieb aufsuchen

Keine Bargeld Zahlung!!

Warum kein Bargeld mehr?
Das liegt am Finanzamt die vorschreiben eine speziale Registrierkasse zu haben. Zusatzkosten mit Softwareupdats im Anschaffungsjahr 1000,00€ dazu jährliche Update a' 200€ . Tippe ich was falsch werd ich mit je Fall mit 25.000€ gestraft. Nee Danke ist mir zu gefährlich, soviel verdiene ich nicht.





Zurück zum Seiteninhalt